Zum Inhalt springen

Cookies ­čŹ¬

Diese Website setzt zustimmungspflichtige Cookies ein.

comPlan
Aktualisiert am

Das Eigenheim mit der Vorsorge finanzieren.

Wie kann ich meine Vorsorge f├╝r mein Eigenheim verwenden? Wieviel meines Altersguthabens kann ich f├╝r diesen Zweck beziehen? Welche Kosten und Steuern fallen an? Muss ich den Vorbezug zur├╝ckzahlen? Worauf du bei einem Vorbezug deiner Vorsorge bei comPlan f├╝r den Kauf eines Eigenheims achten musst.

Du planst den Kauf eines Eigenheims und ben├Âtigst zus├Ątzliches Eigenkapital f├╝r die Finanzierung? Du kannst je nach Alter dein Altersguthaben im Rahmen der Wohneigentumsf├Ârderung (WEF) vollst├Ąndig oder teilweise f├╝r den Kauf eines Eigenheims beziehen. Auf diese Weise beschaffst du zus├Ątzliches Eigenkapital f├╝r dein Eigenheim, aber deine Altersvorsorge wird dadurch vermindert. Der Vorbezug muss als Kapitalleistung unabh├Ąngig vom ├╝brigen Einkommen versteuert werden. Diese Steuern m├╝ssen durch nicht an die Vorsorge gebundene eigene Mittel finanziert werden.

F├╝r welche Zwecke kann ich mein Altersguthaben vorbeziehen?

Ein Vorbezug ist m├Âglich f├╝r den Kauf, den Bau oder die Renovation deines Eigenheims. Ausserdem kannst du das Altersguthaben verwenden, um die auf deinem Eigenheim lastende Hypothek zur├╝ckzuzahlen oder um Anteile einer Wohnbaugenossenschaft oder ├Ąhnliche Beteiligungen zu erwerben. Voraussetzung daf├╝r ist aber, dass du das Wohneigentum selber bewohnst.

Wie viel meines Altersguthabens kann ich f├╝r den Kauf meines Eigenheims vorbeziehen?

Das Bundesgesetz ├╝ber die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG) erlaubt es dir, dein Altersguthaben f├╝r die Finanzierung von selbst bewohntem Wohneigentum vorzubeziehen. Du kannst vor deinem 50. Geburtstag das ganze Kapital daf├╝r einsetzen. Danach kannst du bis 3 Jahre vor der Pensionierung maximal dein Guthaben, auf das du im Alter von 50 Jahren Anspruch gehabt h├Ąttest, oder die H├Ąlfte deiner aktuellen Austrittsleistung beziehen (der h├Âhere Betrag ist massgebend). Den f├╝r dich geltenden Betrag siehst du auf deinem Vorsorgeausweis auf comPlan Online. Zus├Ątzlich pr├╝fen wir anhand einer Kontrollrechnung, ob der vorbezogene Betrag deinen Eigentumsanteil abz├╝glich Fremdfinanzierung nicht ├╝bersteigt. Ausserdem kannst du von Gesetzes wegen nur alle f├╝nf Jahre einen Vorbezug deines Altersguthabens t├Ątigen. Ein allf├Ąlliger fr├╝herer Vorbezug muss deshalb mindestens f├╝nf Jahre zur├╝ckliegen.

Hinweis 1
Reiche comPlan das Antragsformular inkl. aller dazugeh├Ârigen Unterlagen gen├╝gend fr├╝h ein, damit der Zahlungstermin eingehalten werden kann.

Wie kann ich mein Altersguthaben vorbeziehen?

Du kannst einen Vorbezug deines Altersguthabens mit unserem Formular auf comPlan Online beantragen. Wenn du verheiratet bist oder in einer eingetragenen Partnerschaft lebst, so ist die schriftliche Zustimmung deines Ehepartners oder deines eingetragenen Partners notwendig. Das ist auch der Fall, wenn du in Trennung bist. Die Unterschrift deines Ehepartners oder eingetragenen Partners muss vor Ort durch einen zugelassenen Notar, deine Wohnsitzgemeinde oder durch die zust├Ąndige Schweizer Botschaft bzw. das zust├Ąndige Schweizer Konsulat amtlich beglaubigt werden.

Welche Kosten und Steuern fallen bei einem Vorbezug an?

Der Vorbezug deines Altersguthaben ist sehr aufwendig. Aus diesem Grund verlangen wir Geb├╝hren f├╝r die Bearbeitung und Auszahlung deines Antrags auf Vorbezug sowie die Bearbeitung der Vorbezugs├╝bertragung auf eine neue Liegenschaft. Die Bearbeitungsgeb├╝hr betr├Ągt┬á500 pro Vorbezug f├╝r Wohneigentum (inkl. Kosten der Anmerkung im Grundbuch) und CHF 600 pro Transfer bestehender Vorbezug auf ein neues Objekt (inkl. Kosten der Anmerkung im Grundbuch). Die Geb├╝hr ist von dir mit Einreichen des Antrags an comPlan zu ├╝berweisen. Allf├Ąllige Kosten f├╝r die L├Âschung der Anmerkung gehen zu deinen Lasten. Die entsprechende Rechnung des Grundbuchamts werden wir bei Eingang zur direkten Begleichung an dich weiterleiten.┬á

Im Weiteren musst du den Vorbezug deines Altersguthabens versteuern. Die Steuerrechnung musst du grunds├Ątzlich aus deinen nicht an die Vorsorge gebundenen, eigenen Mittel bezahlen (Ausnahme: Quellensteuer bei Wohnsitz im Ausland). Der Vorbezug wird getrennt vom restlichen Einkommen zu einem reduzierten Steuersatz besteuert. Die Steuerbelastung ist abh├Ąngig von der H├Âhe deines Vorbezugs (progressive Skala), deinem Wohnsitz, deinem Zivilstand und deiner Konfession. Wenn du im Ausland steuerpflichtig bist, m├╝ssen wir die Quellensteuern direkt vom Vorbezug abziehen und den Steuerbeh├Ârden weiterleiten. Je nach Land deines Wohnsitzes kannst du die Quellensteuern allenfalls dort zur├╝ckfordern.

Hinweis 2
Informiere dich direkt bei der f├╝r dich zust├Ąndigen kantonalen Steuerbeh├Ârde ├╝ber die H├Âhe der Steuerrechnung bei einem Vorbezug.

Muss ich den Vorbezug zur├╝ckzahlen?

Der Vorbezug wird im Grundbuch mit einer so genannten Ver├Ąusserungsbeschr├Ąnkung eintragen. Dies bedeutet, dass der Vorbezug beim Verkauf des Eigentums zwingend an uns bzw. deine Pensionskasse, in der du im Zeitpunkt des Verkaufs versichert bist, zur├╝ckbezahlt werden muss.

Welches sind die Vor- und Nachteile eines Vorbezuges?

Der gr├Âsste Vorteil eines Vorbezugs deines Altersguthabens ist, dass du auf diese Weise zus├Ątzliches Eigenkapital f├╝r den Kauf eines Eigenheims zur Verf├╝gung hast. Dadurch vermindert sich die H├Âhe deiner Hypothek und deine k├╝nftigen Hypothekarzinszahlungen fallen nach dem Kauf geringer aus. Der gewichtigste Nachteil ist die Verminderung der Altersleistungen. Ausserdem fallen im Zeitpunkt des Vorbezugs Steuern an, die du aus eigenen freien Mitteln bezahlen musst. Schliesslich kannst du keine Eink├Ąufe in die reglementarischen Leistungen mehr bei uns t├Ątigen, solange der Vorbezug nicht vollumf├Ąnglich zur├╝ckbezahlt ist.

Hinweis 3
W├Ąge die Vor- und Nachteile eines Vorbezugs des Altersguthabens gut gegeneinander ab, bevor du dich daf├╝r entscheidest. Pr├╝fe alternativ auch die Verpf├Ąndung deines Altersguthabens.

Checkliste Vorbezug

Worauf du bei einem Vorbezug WEF achten musst.

  • Berechne deinen Vorbezug auf comPlan Online und lade das Antragsformular herunter.

  • Bist du verheiratet oder lebst in einer eingetragenen Partnerschaft, kl├Ąre ab, wo du die Unterschrift deines Partners amtlich beglaubigen lassen kannst.
  • Kl├Ąre bei deinen kantonalen Steuerbeh├Ârden ab, wie viel eigene Mittel du f├╝r die Steuerrechnung des Vorbezug deines Altersguthabens ben├Âtigst.
  • Reiche deinen Antrag mit s├Ąmtlichen verlangten Unterlagen fr├╝hzeitig ein.