Zum Inhalt springen

Cookies ūüć™

Diese Website setzt zustimmungspflichtige Cookies ein.

comPlan

Vermögensanlagen

Auftrag und Anlageorganisation

Die Bewirtschaftung des Vorsorgeverm√∂gens ist darauf ausgerichtet, f√ľr unsere Versicherten langfristig eine angemessene Rendite zu erzielen.
Dabei gehen wir bewusst Anlagerisiken ein, die wir tragen können und wollen. Der langfristige Anlageertrag finanziert zusammen mit den Arbeitnehmer- und den Arbeitgeberbeiträgen die reglementarisch versprochenen Pensionskassenleistungen.
Bei unseren Tätigkeiten achten wir auf eine hohe Fachkompetenz und robuste Prozesse.

Stiftungsrat

Anlagestrategie

Der Stiftungsrat legt die Grundsätze und Ziele der Vermögensanlagen fest und genehmigt die langfristige Anlagestrategie.

Anlagekommission

Implementation und √úberwachung

Die Anlagekommission ist das Organ f√ľr die Implementation und √úberwachung der Anlagestrategie.

Geschäftsstelle

Kompetenz-Zentrum

Die Gesch√§ftsstelle ist das Kompetenzzentrum f√ľr die Verm√∂gensanlage. Sie steuert die T√§tigkeiten und √ľberwacht die beauftragten Partner in der Verm√∂gensbewirtschaftung. Ausserdem ist sie zust√§ndig f√ľr die Erarbeitung der Entscheidungsgrundlagen und die Ausf√ľhrung der Anlageentscheide.

Anlagestrategie

Der Stiftungsrat legt mit Blick auf die bestehenden und k√ľnftigen Pensionskassenverpflichtungen eine Anlagestrategie fest, welche die langfristige finanzielle Stabilit√§t von comPlan sicherstellen soll.

Dabei werden fundamentale, weltwirtschaftliche Ver√§nderungen ber√ľcksichtigt. Die Ausgestaltung der Anlagestrategie basiert auf der strukturellen und finanziellen Risikof√§higkeit von comPlan und ist bedeutend f√ľr Rendite und Risiko.

Anlagestrategie

100%

Nominalwerte Schweiz 13%
Nominalwerte Welt 26%
Aktien Schweiz 7%
Aktien Welt 18%
Immobilien Schweiz 16%
Immobilien Welt 9%
Privatmarkt Anlagen 9%
Gold 2%
Total Vermögensanlagen 100%

Davon nicht abgesicherte Fremdwährungen: 16%

Anlagerendite

Anlagerendite

Anlagerendite jeweils per 31. Dezember (ausser aktuelles Jahr)
Aktuelles Jahr: unrevidiert

Nachhaltigkeit

Verantwortungsbewusstes Investieren

Die Ber√ľcksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien ist ein wichtiger Bestandteil in der Verwaltung der Verm√∂gensanlagen. Dementsprechend legt comPlan Wert darauf, das Thema Nachhaltigkeit ganzheitlich anzugehen. Die Nachhaltigkeitsbestrebungen dienen unterst√ľtzend der Erf√ľllung des gesetzlichen Auftrags der beruflichen Vorsorge, einen marktgerechten Ertrag mit angemessener Risikoverteilung zu erzielen. comPlan fokussiert sich auf Massnahmen, welche gem√§ss aktuellem Forschungsstand eine hohe Wirkung erzielen. comPlan legt insbesondere grossen Wert auf Direktinvestitionen mit expliziten Nachhaltigkeitszielen sowie den Dialog mit den Unternehmen (sog. Engagement).

Zum Nachhaltigkeitsbericht

comPlan ist zudem eines der sieben Gr√ľndungsmitglieder des Schweizer Vereins f√ľr verantwortungsbewusste Kapitalanlagen (SVVK).

Mehr zum SVVK

Stimmrechte

comPlan nimmt f√ľr alle Schweizer Aktiengesellschaften die Stimmrechte ordnungsgem√§ss wahr. Zudem √ľbt comPlan die Stimmrechte auch bei ausl√§ndischen Aktiengesellschaften aus. Bei der Stimmrechtsaus√ľbung stehen die langfristigen Interessen der Versicherten im Vordergrund. Das Stimmrechtsverhalten wird einmal j√§hrlich offengelegt.

Zur Offenlegung des Stimmrechtsverhaltens

Selektionsprozess Vermögensverwalter

Das Gesch√§ft mit Wertschriften (Portfolio-Management) wird an extern beauftragte Verm√∂gensverwalter delegiert, die comPlan sorgf√§ltig ausw√§hlt, instruiert und √ľberwacht. Bei der Vergabe eines klar definierten Verm√∂gensverwaltungsmandates folgt das Anlageteam einem standardisierten Selektionsprozess mit objektiver Bewertung. Um den Prozess zur Kontaktaufnahme effizient zu gestalten, k√∂nnen interessierte Verm√∂gensverwalter einen Eintrag mit ihren Kernkompetenzen im unten verlinkten Formular vornehmen.

Kontaktformular f√ľr Anbieter von Verm√∂gensanlagen